Von Regen, Schneeschmelze und der Feststellung, dass Überschwemmung nicht gleich Überschwemmung ist…

Elementarschäden Überschwemmung

Die Thematik „Wann liegt eine Überschwemmung vor?“ bzw. „Wie wird diese definiert?“ sorgt für ordentlich Diskussionsstoff. Daher haben wir uns dies zum Anlass genommen, das Thema etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Grundsätzlich wird bei nahezu allen Versicherungen die Überschwemmung wie folgt definiert:

Überschwemmung ist eine Überflutung von Grund und Boden, auf dem das versicherte Gebäude steht.

 

Aufgepasst: Damit diese Definition auch gültig ist, benötigen Sie eine Elementarschadendeckung in Ihrem Wohngebäudevertrag.

Das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe hat sich diese Formulierung genauer angeschaut und hat diese daher weiter ausformuliert. Folgende Punkte müssen aus Sich des OLG erfüllt sein:

Dass erhebliche Wassermengen erhebliche Teile des versicherten Grundstücks so unter Wasser gesetzt haben, dass diese nicht mehr erdgebunden sind.

Daraus folgt, dass eine gezielte Ansammlung / Anstauung von Wassermassen auf bestimmten Flächen (wie z.B. Flachdächern, Terrassen oder Balkonen) nicht ausreicht und auf mangelnde Entwässerung zurückzuführen ist.

Abhilfe schafft in diesem Fall nur eine Vertragsgestaltung,

… die unmittelbare Einwirkung von erheblichen Mengen von Wasser auf versicherte Sachen …

beinhaltet. Damit sind dann auch Schäden durch austretendes Grundwasser mitversichert. In Schwäbisch Gmünd beispielsweise kam vergangene Woche in höheren Lagen das Wasser aus den Kanaldeckeln gesprudelt, da es im Tal nicht mehr abfließen konnte. Aber auch schon ein einfacher Anstieg von Grundwasser, wodurch das Wasser durch die Bodenplatte oder die Kellderwände eines Gebäude drückt ist mit solchen Verträgen abgesichert.

Kurzum: Wenn Sie sichergehen möchten, dass Sie für Ihre Bedürfnisse richtig abgesichert sind, führt kein Weg am qualifizierten Beratungsgespräch vorbei.

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.